Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hygienekonzept

Bitte sehen Sie von einem Besuch meiner Praxis ab, wenn Sie verdächtige Symptome haben (Fieber, Husten, Störung des Geruch-/Geschmacksinns).

Gemäß der Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 14.12.2020, gültig ab dem 16.12.2020, dürfen Heilpraktiker:innen auch während des aktuellen Lockdown praktizieren.

Meine Praxisräume werden vor und nach jeder Behandlung gelüftet. Dazu kommen Stoßlüftungen während der Behandlung. Ich trage eine FFP2-Maske.

Vor der Behandlung bitte ich um Händewaschen und Händedesinfektion im Bad meiner Praxis, außerdem um eine Mundspülung. Im Bad steht eine alkoholhaltige Mundspülung bereit (Listerine Cool Mint), wie sie auch beim Zahnarzt verwendet wird. [Vgl. entsprechende Studie über die Verringerung der Virenlast im Rachenbereich durch Mundspülungen: Toni Meister, Prof. Dr. Stephanie Pfänder und Prof. Dr. Eike Steinmann aus der Bochumer Forschungsgruppe Molekulare und Medizinische Virologie (siehe The Journal of Infectious Diseases, Online-Veröffentlichung am 29.7.2020)]

Auf Wunsch können Sie die Mundspülung nach der Behandlung wiederholen